Stellenmarkt

Heft 1/2017 ab dem 20. Februar 2017 im Handel oder als epaper / app unter:

Heft 1/2017 ab dem 20. Februar 2017 im Handel oder als epaper / app unter:

 

Aus dem Inhalt:

Diesel und Benziner im Test der HTW:
Euro 6-Diesel schneiden schlecht ab

Standard-Apps im Test: Günstig
LPG tanken geht nur bedingt

Welche E-Mobile kommen in 2017?
Vorschau auf die "Stecker"-Modelle

Heft abonnieren!

Heft abonnieren!

Lesen Sie das AutoGas Journal schon für € 3,35 pro Heft statt für € 3,90 beim Kauf am Kiosk.

100% Lesen 15% sparen!

undefinedJetzt bestellen!

undefinedAutogas-Journal bei Google+

Premiumpartner

GASDRIVE
www.vogelsautogas.nl/de/
Car Gas

 

www.gas-tankstellen.de
09.02.2017 17:21 Uhr Von  Wolfgang Kröger

Die günstigsten Autogastankstellen: Der Osten holt auf

Auch im neuen Jahr gilt: Sparfüchse und ausgesprochene Vielfahrer sind mit dem Alternativkraftstoff Autogas am besten bedient. Wie die regelmäßige Preisanalyse des Internetportals www.gas-tankstellen.de ergibt, kostete zum Stichtag der Liter Autogas 56 Cent, das Kilo Erdgas 1,04 Euro. Für Benzin und Diesel war seit dem Jahresende deutlich mehr fällig, man spricht sogar von dem stärksten Preisanstieg seit 2009, weil die Opec ihr Fördermengen drosseln möchte. Mit 1,20 Euro für Diesel und  ca. 1,35 Euro für Benzin erhielten die Autofahrer, die auf herkömmliche Kraftstoffe setzen, bereits einen Vorgeschmack auf das, was ihnen 2017 blühen könnte.

Mittelfristig sollten allerdings nicht nur die Kraftstoffpreise, sondern die Entwicklung rund um die blaue Umweltplakette, die die Einfahrt in die Innenstädte regelt, dem Thema Autogas wieder Auftrieb geben. In Italien steigen die Verkaufszahlen, nachdem immer mehr Innenstädte Autofahrer ohne alternative Antriebe wie Autogas oder Erdgas abweisen. Selbst der Dieselmischbetrieb erlebt dort eine Renaissance, derzeit werden dort so viele LKW umgerüstet wie schon seit Jahren nicht mehr. Auch Frankreich sollte sich diesem Beispiel wohl in ähnlich gelagerter Form anschließen. Vor der Wahl wird es da sicherlich keine Entscheidung geben, doch wo Rauch ist, so sagt bekanntlich das Sprichwort, ist meist auch Feuer. Von Seiten der Kommunen, die ihre Luftreinhaltepläne schreiben müssen, gibt es jedenfalls ein klares Signal: Ohne Zugangsbeschränkungen des Individualverkehrs in die Innenstädte gibt es keine Verbesserung der Luftqualität.

Erfreulich viel Bewegung geriet in den letzten Wochen in die Szene derjenigen Anbieter, die Autogas zu Dumpingpreisen anbieten: Zu den günstigsten zählen nicht nur die „üblichen Verdächtigen“, sondern auch in den neuen Bundesländern tobt der Preiskampf um die Gunst der Autogasfahrer. Unter den vier günstigsten LPG-Tankstellen sind allein drei im Osten beheimatet.

Hier die günstigsten Autogas-Tankstellen nach Angaben des Portals www.gas-tankstellen.de (ohne Gewähr):

 

1.      Auto-Center Orsoy, Drießen 1, 47495 Rheinberg-Orsoy, 43 Cent

2.      Lausitz Propan, An der Bundestr. 2, 04932 Prösen, 44 Cent

3.      FAVAGS, Walzwerkstr. 58, 16244 Finofurt, 44 Cent

4.      FAVAGS, Steinfurter Ring 10, 16244 Finofurt, 44 Cent

5.      Freie Tankstelle Meurer, Weseler Str. 4, 46519 Alpen 44 Cent  



09.02.2017 17:21 Uhr Von  Wolfgang Kröger